0
Meine Auswahl

Asian Connection: Maßnahmenpaket Japan

Im Rahmen der Asian Connection Japan schließen sich bayerische Leistungsträger aus den Bereichen Destinationen und Dienstleistung (Hotellerie, Incomer, Transportunternehmen etc.) zusammen, die an einer gemeinsamen Vermarktung des Marktes Japan interessiert sind. Die Marktbearbeitung erfolgt durch die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT).

Warum buchen?

Nach seinem Mega-Hoch in 2012, entwickelt sich der japanische Markt auch in 2015 und Anfang 2016 weiter rückläufig. Die Nachfragestruktur verändert sich kontinuierlich hin zu einem FIT-Markt. Halten Sie mit uns gemeinsam an diesem nach wie vor wichtigen Markt fest. Der Fokus liegt in 2017 auf der B2C-Ansprache.

Die Eckdaten zur Maßnahme

Zielgruppe
japanische Reiseindustrie, Reisepresse und Konsumenten

Zielmarkt
Japan

Laufzeit
Januar bis Dezember 2017

Darstellung
Online:
• Präsentation des Partners auf der japanischen Website www.bayern.jp mit Verlinkung des Eintrages auf die Partner-Website
• 1 Artikel pro Partner in einem DZT E-Mail-Newsletter an ca. 65.000 Konsumenten
• 1 Beitrag pro Partner in einem Online-Advertorial auf einem führenden Nachrichtenportal (z. B. dot.asahi.com)
Sales & Marketing Aktivitäten:
• Erstellung und Vertrieb eines japanischen Factsheets für Ihre Destination/Produkt (2 Seiten)
• Beteiligung an der DZT U-Bahn Kampagne „Trainjack“ (2 Wochen U-Bahn Exposure in Tokio, Yokohama und Osaka)
• Teilnahme an der Deutschen Reisewoche Japan und Südkorea (Seoul):
Bei dieser Veranstaltung nimmt der B2B Manager der BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH teil und vertritt Sie mit Ihrem Factsheet/Ihren japanischen Prospekten

Logointegration
Eine Logointegration ist nicht möglich.

Ihre Beteiligungsmöglichkeiten

Format der Darstellung / Preis

  • Asian Connection Japan Jahresbeitrag / € 2.900,– zzgl. MwSt.
0
Meine Auswahl

Ihre Ansprechpartnerin:

Kathrin Sorg

Junior Manager B2B Auslandsmarketing